Donnerstag, 8. Dezember 2016

Kunterbunter Advent - Tag 8 - Pecankuchen



Heute zeige ich euch einen meiner Lieblingskuchen, der absolut göttlich schmeckt, auch wenn er Sünde pur ist. Und jeder Diabetiker bekommt wohl nen Schock. Aber er ist es absolut wert.
Ursprünglich kommt das Rezept aus Amerika, wo es den Pecan Pie häufig zu Thanksgiving gibt.
Doch auch bei uns passt er ganz hervorragend in die Weihnachtszeit.

Wir nehmen:

Für den Teig
  • 240g Mehl
  • 170g Butter
  • 50g Zucker
  • 80ml Wasser (oder weniger)
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:
  • 120g Zuckersirup (Corn Syrup oder Grafschafter Karamell)
  • 3EL Honig
  • 8EL brauner Zucker
  • 50g Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillearoma
  • ca. 200g Pecannüsse
Der Zuckersirup ist hier etwas schwerer zu bekommen. Ich habe den originalen Corn Syrup in einem Onlineshop bestellt, aber man kann auch Grafschafter Karamell Sirup nehmen, der sich geschmacklich aber leicht unterscheidet.


Als erstes Mehl, Zucker, Salz und die in kleine Würfel geschnittene, eiskalte Butter zu einem Mürbteig verarbeiten. Nach und nach etwas Wasser hinzugeben und kurz untermixen bis der Teig beginnt zusammenzukleben, dann sofort aufhören!

Den Teig für ca 30 Minuten kühl stellen und dann auf einer bemehlten Oberfläche flach ausrollen. Ausgelegt ist die Menge für eine runde Backform von 23 cm. Ausrollen muss man etwas größer (ca. 26 cm)

Nun in die gefettete Backform geben und alles nochmal in Form drücken. Den Rand kann man mit einer Gabel noch etwas verzieren. Die ganze Form nun nochmal ca. 30 cm kühl stellen.


Die Zeit kann man nutzen und den Sirup, Honig, Butter und Zucker in einem Topf erhitzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Bei mir dauerte das ca. 10 Minuten. Die Zuckermasse nun wieder abkühlen lassen. Sobald diese lauwarm ist die Eier und den Vanilleextrakt zusammen schaumig schlagen und dann unter die Zuckermasse rühren.


Die Pecannusshälften werden nun auf dem Teigboden eng aneinander gelegt und dann vorsichtig mit der Zuckemasse begossen. Keine Sorge, wenn ein paar Nüsse schwimmen.


Dann in den auf 175°C vorgeheizten Ofen geben und ca. 40-50 Minuten backen bis der Rand schön Farbe bekommen hat.


Und fertig ist die süße Verlockung. Der Pecan Pie vereint geröstete Nüsse und den Geschmack von Karamell und schmeckt am allerbesten lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis.

Viel Spaß beim Schlemmen!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen