Mittwoch, 7. Dezember 2016

Kunterbunter Advent - Tag 7 - weihnachtliche Applebutter



Vor einiger Zeit hatte ich euch hier mein Rezept für Applebutter gezeigt. Das gewürzte Apfelmus ist so ja schon sehr lecker, aber meine Freundin Steffi hat daraus eine weihnachtliche Variante gezaubert:

  • 4kg Äpfel, geputzt und in Würfel geschnitten
  • Saft von 2 große Zitronen
  • 50ml Apfelsaft
  • 250g braunen Zucker
  • 2TL Lebkuchengewürz
  • 2TL Zimt
  • 1 Prise Nelken
  • 1 Prise Anis

Wie im Originalrezept werden die Apfelstücke in den Einsatz des 6,5 Litertopfes gegeben bzw im 3,5er Topf mit halbierter Menge. Statt dem Essig habe ich nun aber Zitronen- und Apfelsaft verwendet. Auch der braune Zucker wandert in den Topf und wird kurz untergerührt. Nun darf es auf High 8 Stunden köcheln.


Dann rühre ich die Gewürze unter und lasse es nochmal 8 Stunden auf Low. Zum Eindicken kann man nun ohne Deckel noch etwas auf High köcheln lassen bis es eher breiig ist. Die Menge an Gewürzen macht einen wirklich stark weihnachtlichen Geschmack. Aber da es vorallem gedacht war zu Vanilleeis gegessen  zu werden wollte ich einen kräftigen Geschmack. Wer da etwas empfindlicher ist, sollte die Menge vielleicht etwas reduzieren und sich vorsichtig herantasten.


Die fertige Applebutter nun in saubere Gläser abfüllen und abkühlen lassen.


Ungeöffnet halten sie sich ca. 2-4 Wochen. Da ich die Gläser aber verschenken möchte, habe ich sie noch eingekocht. So werden sie dauerhaft haltbar.

Viele Grüße und einen schönen Advent
Steffi


Vielen Dank für das tolle Rezept, das ich sicher auch mal noch selbst testen werde. Und euch natürlich viel Spaß beim nachmachen!

1 Kommentar :

  1. Das hört sich ja lecker an. Ich liebe ja so Sachen mit Apfel zur Weihnachtszeit. Das werde ich mal ausprobieren. :)
    Piri

    AntwortenLöschen