Montag, 13. Juni 2016

Tips und Tricks zum Thema BLW


Im Prinzip braucht man für BLW nichts extra. Punkt.

Man  kann normale Lätzchen verwenden und das Kind nach jedem Essen umziehen. Man kann es auch - je nach Wetterlage - oben ohne im Hochstuhl sitzen lassen und es danach direkt in die Badewanne stecken. :) Oder man erleichtert sich das Ganze und kauft Lätzchen gleich mit Armen und möglichst noch einer "Auffangschale" wie z.B. die von Kushies, die ich nur empfehlen kann. Wir haben sie in allen möglichen Größen und Mustern und auch wenn sie deutlich teurer sind als die vom Schweden zum Beispiel, lohnt sich das Geld.


Die deutlichste Erleichterung war die HappyMat, die immernoch fast täglich zum Einsatz kommt. Natürlich kann man das Essen auch einfach auf den Tisch legen. Doch gerade am Anfang jagte Jonathan sein Essen einmal quer über den Tisch und war schnell frustriert. Durch die Form der Silikonmatte konnte er das Essen deutlich besser greifen und es konnte auch nicht abhauen. Die Matte ist auch nicht so leicht runter zu werfen wie ein Teller und ist daher selbst jetzt noch ein treuer Begleiter z.B. auch ins Restaurant.


Das allerwichtigste Utensil bei uns ist jedoch der Kehrwisch *lach* Nach dem Essen bleibt Jonathan noch kurz im Hochstuhl, wird nach hinten geschoben und Mama oder Papa kehren einmal schnell die Reste zusammen.

Und wie machen wir das im Restaurant?

Im Prinzip nicht anders als daheim. Wir wählen das Restaurant etwas nach dem Kriterium aus, ob ein Kind erwünscht ist (nicht gerade ins nobelste der Stadt) und ob es dort auch etwas gibt, das Jonathan essen kann, bzw haben wir früher auch oft einfach selbst etwas mitgebracht. Heute möchte er unbedingt das essen, was auch wir essen. Doch im Grunde schränkt das kaum ein. Döner für unterwegs, etwas Reis, Nudel oder Gemüse beim Asiaten und Gutbürgerlich gab es für unseren Schwaben natürlich Spätzle :) Selbst Sushi essen sind wir häufig und es war nie ein Problem etwas Reis und Avocadoscheiben zu organisieren.

Das Chaos unterm Tisch haben wir natürlich zumindest grob beseitigt ;)

Habt ihr noch Fragen zur praktischen Anwendung oder Tips?


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen