Donnerstag, 15. Mai 2014

Die geheime Gefahr durch Aluminium - Panikmache oder wirklich gefährlich?

Ich gebe ja zu: Als in den letzten Monaten immer wieder über die Gefahr durch Aluminium in Deos berichtet wurde, dachte ich "Ach, schon wieder Panikmache...so schlimm kann das ja nicht sein, sonst wäre doch schon früher darüber berichtet worden"
Alle meine Deos enthalten Aluminium!
Doch immer wieder liest man an den verschiedenen Stellen davon, dass Aluminium grundsätzlich lange nicht so harmlos ist, wie man vielleicht denkt. Und es wird an viel mehr Stellen eingesetzt, als ich z.B. wusste.

Heute bin ich über dieses Video gestolpert und dachte sogar anfangs noch "Was sooo lange? Ach, kuckst mal rein, wegklicken kann man immernoch" Und dann saß ich 30 Minuten gebannt vor dem Bildschirm und war tief betroffen, denn tatsächlich kommt mir ein schrecklicher Verdacht.

Im Video wird ca. bei Minute 12 von einem Mann berichtet, der Alzheimer oder Demenz hat und über lange Jahre hinweg Medikamente gegen Sodbrennen genommen hat. In der Packungsbeilage stand Demenz sogar als Nebenwirkung aufgelistet. Doch wer liest sich das schon so genau durch.

Und dann fiel mir meine Oma ein. Die seit Jahren immer tiefer in die Demenz rutscht. Schon mit Mitte 60 anfing über die Maßen vergesslich zu sein und mich immer "Uschi-Linde-Kira-Diana" nannte, also alle Namen der weiblichen Familienmitglieder, denn einer wird schon richtig sein... Genau die Oma, die seit Jahren unter heftiger Migräne leidet, von den Medikamenten dagegen Sodbrennen bekommt und meist schon mit dem Schmerzmittel gleich was für den Magen nahm. Wer denkt da nicht sofort an einen Zusammenhang?!

Doch schaut vielleicht selbst erst mal:

 Für mich ist das nun "das Tüpfelchen auf dem i". Mag sein, dass das vielleicht doch übertrieben ist, aber dieser persönliche Bezug und all die anderen Dinge, die in dem Video gezeigt werden lassen mich nun all meine Deos entsorgen und in die Drogerie fahren ein Produkt zu suchen, das eben kein Aluminium enthält. Da bin ich doch lieber etwas feige als tot, dement oder sonst irgendwie geschädigt.

Wie geht es euch, wenn ihr die Bilder seht? Bleibt ihr bei dem gewohnten Deo, denn das wirkt so schön zuverlässig? Oder habt ihr schon lange umgestellt? Über Tipps, welche Alu-freien Deos trotzdem gut und zuverlässig wirken bin ich dankbar.

Liebe Grüße

Kommentare :

  1. Das Video werde ich mir noch ansehen, habe aber selbst in letzter Zeit immer mal wieder Berichte über dieses Thema gesehen.
    U. a. von einer Hebamme, die von Berufswegen (Schwangere haben ja bekanntlich sehr empfindsame Nasen) sehr viel Deo nutzte......und dann an Brustkrebs erkrankte.
    Auffällig ist wohl, dass die Knoten oft in Achselnähe entstehen, also in Nähe des Deo-Zielortes.
    Aluminium sorgt nicht nur dafür dass sich die Schweißdrüsen zusammenziehen, so dass die Achseln schön trocken bleiben, sondern auch dass sich die Brustdrüsen zusammenziehen, und das ist eben nicht so gesund.

    Habe mir da nie so wirklich Gedanken drum gemacht, aber nun schon.
    Auch ich werde mich nach Alternativen umsehen.

    Darf ich hier verlinken? http://www.deoohnealuminium.de/liste-deo-ohne-aluminium/

    LG
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar darfst du verlinken. Ich bin ja selbst auch noch nicht wirklich im Thema drin und noch auf der Suche nach guten Alternativen und natürlich auch mehr Infos.

      LG Ala

      Löschen
  2. Hallo!

    Habe durch das Thema deinen Blog gefunden (den ich überhaupt sehr cool finde). Bin auch gerade auf Alu-freie Deos umgestiegen - genau desswegen. Auch bei Männern häufen sich die Brustkrebs-Vorfälle mit Knoten in Achselnähe! Ich denke wenn man ein Risiko umgehen kann, sollte man das auch tun. Wir haben nur diesen einen Körper!
    Allerdings hab ich mich schon an die zuverlässigen immer trocken Deos gewöht. Hoffe ich komme mit den bis jetzt gefunden Alternativen im Sommer zurecht, denn stinken will ich auch nicht..

    LG Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corinna und willkommen auf meinem Blog. Ja, stinken mag ich auch nicht, daher bin ich wirklich mal gespannt, was die Alternativen taugen. Nächste Woche soll es ja schon recht warm sein, da kann ich vielleicht sogar schon berichten.

      LG Ala

      Löschen
  3. Also bei dem Thema beginnen zwei Herzen in meiner Brust zu schlagen...
    Zugegebenermaßen ist das Thema Aluminium auch bei mir in den Fokus gerückt und auch ich werde mich bei Deo und Medikamenten nach Alternativen auf die Suche machen.
    Allerdings wurde hier ja, meines Wissens, noch nichts bewiesen und die Gefahr durch Aluminium ist bisher lediglich eine Vermutung.

    Wie ich mich verhalten werde wenn ich bei Anwendung und Wirkung wesentliche Abstriche machen muss kann ich deshalb noch gar nicht sagen.
    Natürlich sollte man möglichst kein vermeidbares Gesundheitsrisiko eingehen, ein gewisses Maß an Panikmache lässt sich hier aber wohl kaum abstreiten.

    Immerhin gibt es so vieles was bewiesenermaßen gesundheitsschädlich ist oder zumindest sein kann: Übergewicht, zu wenig Bewegung, falsche Ernährung, Zusatzstoffe in Lebensmitteln, Stress, sogar Nahrungsergänzungsmittel, (Passiv)Rauchen... - die Liste ist schier unendlich.
    Darüber diskutiert wird immer mal wieder um dann alsbald wieder vergessen zu werden.

    Liebe Grüße aus Bensheim,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja natürlich ist das alles immer mit der öffentlichen Aufmerksamkeit so ne Sache. Im Moment im Fokus und morgen ist es schon wieder vergessen. Trotzdem scheint trotz fehlender Studien ein gewisser Zusammenhang zu bestehen. Und dass die fehlen muss auch noch nix heißen. Die gibt es z.B. auch nicht für die tatsächliche Wirksamkeit von Trennkost und trotzdem hat meine Mutter 60 kg damit abgenommen ^^

      Aber es ist natürlich wie immer ein Abwägen: Was genau tue ich für meinen Körper, was lass ich besser, wem glaube ich, was alles schädlich ist und wo gehe ich bewusst ein Risiko ein...

      Löschen
  4. Ich nutze seit der Schwangerschaft Alverde Deo Roll-On und bin sehr zufrieden.
    Schwitze recht schnell, aber damit riecht nix. Hatte immer Rexona, aber mein Frauenarzt hat mir abgeraten Deos mit Aluminiumverbindungen zu nutzen.

    AntwortenLöschen