Dienstag, 14. Januar 2014

Reinigungstipp für Flaschen und Vasen

Ich habe einen klasse Tipp bekommen, wie ich meine Flaschen reinigen kann, die entweder einen zu engen Hals haben oder sonst schwer zugängliche Stellen. Gerade meine geliebten Tupperware-Flaschen haben solche Stellen.

Da mein Mann gerne Sirup in den Flaschen auflöst bildete sich mit der Zeit eine unschöne Ablagerung. Keine Flaschenbürste kam in die untere Ecke, kein Spüli löste die Flecken.

Und dann kam der Reis! Reis?? Ja, stinknormaler Reis. Eine handvoll ist durchaus ausreichend und ich bin mir der Tatsache bewusst, dass es sich ja um ein Lebensmittel handelt und man es nicht verschwenden sollte. Doch hier finde ich die Nutzung angemessen, da ich damit ja einen Zweck erreiche. (An unserer Hochzeit z.B. wurde auf unseren Wunsch kein Reis geschmissen ;) )

Wir nehmen also unsere handvoll Reis und füllen diese in die zu reinigende Flasche, geben etwas Wasser drauf und verschließen die Flasche nach Möglichkeit. So lässt es sich besser schütteln, aber es geht auch bei Vasen z.B. unverschlossen. Denn wir schütteln oder schwenken den Reis nun über die Ablagerung bis diese - nach nur kurzer Zeit - verschwindet. Einfach abgetragen durch den minimalen Abrieb des Reises.

Reis raus, einmal nachspülen und schon kann die Flasche benutzt oder die Vase abgetrocknet in den Schrank gestellt werden. Und tadaaa hat man eine saubere Vase oder Flasche!

Und den Reis kann man auch wieder trocknen und mehrfach nutzen :)

Ich bin sooo begeistert! Dachte, das muss ich mit euch teilen, falls von euch auch jemand das gleiche Problem hat ;)

Liebe Grüße

Kommentare :

  1. Cooler Tipp, ich steh total auf Hausmittelchen. Hatte neulich auch einen guten mit Salz, Essig und Backpulver als Backofenreiniger aber hab den leider schon wieder verlegt :(

    LG jessi

    AntwortenLöschen
  2. Oooh, danke!
    Der Tipp kommt genau zur richtigen Zeit :-*

    AntwortenLöschen
  3. Suuuuuuupi, das muss ich gleich ausprobieren... Daanke :-).

    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Super Tipp!
    Vor Ewigkeiten hier gelesen und jetzt ausprobiert: Glanzleistung! :D
    LG Britta

    AntwortenLöschen