Dienstag, 17. Dezember 2013

Tag 17 - Weihnachtszauber mit Ala - Hot Fudge Sauce


Heute habe ich mir mit Türchen Nr. 17 eigentlich selbst ein Geschenk gemacht. Denn seit wir vor nicht ganz zwei Jahren in den Flitterwochen in Miami waren und ich dort einen Hot Fudge Sunday gegessen habe, der so unfassbar lecker war, träume ich davon so etwas in der Art nachzumachen.

Und jetzt in der Vorweihnachtszeit, als ich auf der Suche nach Geschenkideen war, ist mir endlich ein Rezept für Hot Fudge Sauce über den Weg gelaufen, das wirklich idiotensicher ist und in nicht mal 10 Minuten fertig!! Also ganz mein Ding :)

Hot Fudge Sauce ist im Grunde richtig dicke, zähflüssige Schokosauce, die man warm macht und dann übers Eis oder andere Desserts gibt. Oder mit dem Löffel aus dem Glas isst...

Ihr braucht nur 3 Zutaten!

200 g Zartbitterschokolade mit mind. 70% (ich habe die von Lindt in mild verwendet)
115 g Butter
1 Dose gesüßte Kondensmilch

Die Schokolade in kleine Stücke hacken oder kurz in den Mixer geben. Die Butter in einem kleinen Topf bei wenig bis mittlerer Hitze auflösen und die zerkleinerte Schokolade zugeben und unter stetigem Rühren schmelzen. Bitte seid vorsichtig, dass nichts anbrennt. Lieber mit der Temperatur nach unten gehen! Dann die gesüßte Kondensmilch zufügen und so lange Rühren bis sich alles schön verbunden hat. Ihr solltet nun eine schön glänzende Schokomasse im Topf haben.

Nun heiß in sterile Gläse abfüllen und abkühlen lassen. Vorm Genießen einfach kurz erwärmen und dann Schlemmen :)

(Leider habe ich heute auf Grund von krankheitsbedingten Ausfällen kein Bild für euch :( )

Mal sehen, ob für meine Mädels davon überhaupt was übrig bleibt :)

Kommentare :

  1. Ich weiß, es passt hier nicht her, aber ich hab heute Toffitella von ner Kollegin geschenkt bekommen. Muss ich schon nichtmal selbst machen :D

    LG jessi

    AntwortenLöschen
  2. Uiuiui, das ist ja wieder ein Kalorienbömbchen, *sabber*....mal gucken ob ich mich da dran trau oder das schlechte Gewissen dann schon vorher siegt und mich von der Schleckerei eher abhält:)

    Haha Jessi, auch nicht schlecht :) Und ist es so lecker wie es klingt?

    LG
    Mel

    AntwortenLöschen