Freitag, 13. Dezember 2013

Tag 13 - Weihnachtszauber mit Ala - gespickte Orangen


Heute ist Freitag der 13. und tatsächlich wäre dieser Tag unserem heutigen Türchen fast zum Verhängnis geworden, denn fast hätte ich nichts zu zeigen gehabt. Denn auch abseits des Kalenders gibt es viel zu tun und mein Tag dürfte manchmal gerne mehr Stunden haben. 

Doch ich habe es geschafft und habe eine Blitz-DIY-Weihnachtsidee für euch!

Mögt ihr auch diesen bestimmten Geruch in der Weihnachtszeit nach frischen Orangen und weihnachtlichen Gewürzen? Meine Oma hatte dafür früher in der Adventszeit immer ein paar gespickte Orangen in der Küche stehen, die man in der ganzen Wohnung gerochen hat. 

Dieser Duft ist für mich der Inbegriff von Weihnachten. 
Und es geht sooooo einfach und schnell:

Mit einem Zahnstocher oder Schaschlikspieß (ich hab die aus Metall verwendet) vorsichtig ein Muster aus Löchern in eine Orange stoßen. Oder wer keinen Wert auf die Optik legt einfach so ein paar Löcher reinmachen :)

Dann die Nelken in die Löcher schieben.

Und fertig! Hat keine 10 Minuten gedauert, riecht himmlisch und sieht auch noch hübsch aus. 

Habt ihr auch schöne Kindheitserinnerungen an Traditionen im Advent oder an Weihnachten?

Schönen Start ins Wochenende wünscht

Kommentare :

  1. Sehr schoene Idee, glaub das schaffe ich sogar noch dieses Jahr nachzumachen:-)

    LG Mel

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss nur zu meiner großen Schande gestehen, dass meine drei Orangen irgendwie kaum duften :( Vielleicht zu wenige für unsere Wohnung. Aber rein optisch schon toll.

    AntwortenLöschen