Dienstag, 10. Dezember 2013

Tag 10 - Weihnachtszauber mit Ala - Toffitella


Hinter Türchen Nr. 10 verbirgt sich ein Rezept für die Naschkatzen unter euch oder für diejenigen, die eine Naschkatze beschenken möchten ;)

Denn schon letztes Jahr habe ich das Rezept für Toffitella getestet und wurde umgehend um Nachschub angebettelt ^^

Und so einfach geht es:
  • 125g Toffifee (15 Stück)
  • 40g Butter
  • 40g Sahne
Die Toffifees am besten einfrieren! Denn so lassen sie sich dann im Mixer am besten kleinhäckseln. Wenns schnell gehen muss, kann man aber auch darauf verzichten.

In einem mittelgroßen Topf dann Butter und Sahne vorsichtig bei mittlerer Hitze schmelzen. Die geschredderten Toffifees zugeben und alles so lange rühren, bis es eine homogene Masse gibt. Es dauert ein wenig bis auch das Karamell der Toffifees geschmolzen ist, also nicht zu ungeduldig sein.

Das flüssige Toffitella kann dann in ein steriles Glas gefüllt werden. Zuschrauben und für 5 Minuten kopfüber stehen lassen. So sollte sich ein Vakuum bilden. Dann am Besten kühl lagern bis zum Verzehr oder Verschenken.

Aber Vorsicht: Das Zeug macht süchtig :)

Liebe Grüße aus der Küche

Kommentare :

  1. Dass das gut ankommt, glaube ich sofort. Ich mag nur keine kleinen Stückchenin so ner Creme. Aber ich könnte die Nüsse ja vorher einfach essen ;)

    LG jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau den Tipp habe ich einer Kollegin, die auf die Nüsse allergisch ist, auch gegeben: Einfach vorher die Nüsse rauspulen und den Rest verarbeiten. Sollte gut gehen.

      Löschen
  2. Boah, nun wieg ich direkt 3 kg mehr nur vom Lesen:-)Das werde ich auch mal testen, klingt saulecker:-)

    LG Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auja, kannst mir gerne mal schreiben, ob es geklappt hat und wie es dir schmeckt :)

      Löschen
    2. Hab das Rezept ausprobiert, hat alles super geklappt... hab allerdings keinen Pürierstab verwendet, sondern die Nüsse lediglich gehackt, finde ich auch super! Schmelzen und Co, ging gut und am nächsten morgen musste ich dann gleich probieren; TOP! Prädikat "gut"! (irgendwie hab ich mir mehr Toffee erhofft, aber die Schokolade überwiegt ein bisschen geschmacklich) Danke für das schnelle, simple und leckere Rezept!
      Bri

      Löschen